Wallfahrer ziehen durch das Tal …

Spätestens ab Mai ist Vierzehnheiligen geprägt von den Pilgern und Wallfahrern. Einen ersten Höhepunkt bilden dabei jedes Jahr die fast 600 Teilnehmer der Wallfahrt aus dem hessischen Simmershausen. 

Ankunft der Wallfahrer aus Simmershausen, 29.05.2019
Zug der Wallfahrer aus Simmershausen zur Basilika Vierzehnheiligen, 29.05.2019

Allen Pilgern und Wallfahrern die in dieser Saison wieder nach Vierzehnheiligen kommen, wünschen wir mit dem diesjährigen Geleitwort einen guten Verlauf und Gottes Segen!

„Lauft nur, ich werde euch tragen, euch hinführen bis ans Ziel.“

(Augustinus, Bekenntnisse 6,16,26)

.

Seniorenfreizeit in Vierzehnheiligen

Unter dem Motto „Lasst uns froh und munter sein in der schönen Frühlingszeit“ fand die Seniorenfreizeit vom 28. April bis 4. Mai 2019 im Diözesanhaus statt.

Neben Ruhe und Erholung standen Bewegungsübungen, Gedanken zum Leben im Alter, gemeinsames Singen, religiöse Impulse und geselliges Beisammensein im Mittelpunkt des Programms. Die Teilnehmer- /innen verbrachten angenehme Tage in froher Gemeinschaft, ließen sich inspirieren durch interessante Themen und Gesprächspartner. Besonders begeistert waren die Teilnehmer-/innen von der Maiandacht, der Walpurgisnacht und der Verlosung am Ende des Kurses.

Der Kurs wurde geleitet von: 
Hannelore Friedl, Mentale Aktivierungstrainerin und Trainerin für brain walken der Gesellschaft f. Gehirntraining (GfG) e.V., LeA Kursleiterin („Lebensqualität fürs Alter“), progressive Muskelrelaxation nach Jacobson


Der nächste Kurs, spielerisches Gedächtnis-Training für Senioren, mit Frau Hannelore Friedl findet vom 16. Juli bis 19. Juli 2019 unter dem Motto „Da geht mir ein Licht auf!“ im Diözesanhaus statt.
Anmeldungen werden jetzt schon entgegengenommen.