„Lasst Rosen tanzen“ – Ein Aktiv-Angebot für Seniorinnen und Senioren

Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen veranstalteten dieses Seminar im Diözesanhaus vom 06. bis 09. Oktober 2015.

Es wurden in diesem Kurs viele interessante Inhalte übermittelt:

Kraft schöpfen: mit spielerischen Übungen zur Erhaltung geistiger Beweglichkeit, verbunden mit religiösen Impulsen zum „Rosenkranz“-Monat Oktober. Unser Gehirn braucht immer neue Anregungen; schon bei 5 Tagen geringer oder einseitiger Beanspruchung lassen unser Gedächtnis und unsere Konzentration nach. Körper, Geist und Seele werden durch einfache Übungen in lockerer Atmosphäre aktiviert, um den Alltag zu erleichtern und ihn besser bewältigen zu können.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten viel Freude an ganzheitlichen Gedächtnistraining sowie bei der Entdeckung der geistigen, geistlichen und körperlichen Beweglichkeit.

Leitung: Hannelore Friedl, Mentale Aktivierungstrainerin und Trainerin für brain walken der Gesellschaft f. Gehirntraining (GfG) e.V., LeA Kursleiterin („Lebensqualität fürs Alter“), pro-gressive Muskelrelaxation nach Jacobson; Sr. Christina Schirner; Rektor Prof. Dr. Elmar Koziel

Um die Bildergalerie zu öffnen, klicken Sie bitte auf eines der Bilder.