Unser aktuelles Hausprogramm

Liebe Freunde der Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen, verehrte Gäste!

Corona: seit Monaten sprechen wir von nichts Anderem. Das Virus hat unser Leben dieses Jahr gehörig durcheinandergewirbelt.
Das gilt für praktisch alle Lebensbereiche. So war auch unsere Arbeit hier in den Bildungs- und Tagungshäusern Vierzehnheiligen nur mit Einschränkungen möglich. Das war besonders spürbar in den Wochen ab März, in denen einem der „heilige Berg“ wie leergefegt vorkommen konnte: Was für ein Kontrast zum lebendigen Treiben, das die Wallfahrtssaison üblicherweise prägt, und zu den vielen einzelnen und Gruppen, die in unserem Haus Bildungsangebote wahrnehmen. Die darauffolgende Phase der Öffnung erlebten wir zum Glück als eine Zeit, in der sich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Hauskurse wieder bei uns einfanden und hier einen sicheren Aufenthalt hatten. Seit November befinden wir uns nun in einer Zeit, da der reguläre Kursbetrieb durch die geltenden Vorschriften erneut unterbunden ist, zunächst im Rahmen eines Teil-Lockdowns, danach in der verschärften Variante.

Wir werden sehen, wie lange dieser Zustand andauert, und hoffen, dass unser Programm für die Monate März bis September in der hier vorliegenden Form möglich sein wird.  Ebenso hoffen wir, dass wir mit dem Programmstart auch wieder unser zweites Haus – es befindet sich direkt gegenüber dem Hauptportal der Basilika – nutzen können, das vielen unter dem Namen „Haus Frankenthal“ bekannt ist und zugleich den Gasthof „Goldener Hirsch“ beherbergt. Nach der Generalsanierung steht es für Gäste und Kurse bereit und so werden Sie sich selbst einen Eindruck bilden können, wie alles geworden ist! Eine

Neuerung äußerlicher Art:
Unsere beiden Häuser bilden eine organisatorische und wirtschaftliche Einheit mit zentraler Verwaltung und einheitlicher Postanschrift (Vierzehnheiligen 9). Um die verfügbaren Kapazitäten – in nun gleichermaßen attraktiven Räumlichkeiten – flexibler disponieren zu können, haben wir in diesem Programm auf die Angabe des Hausteils verzichtet; die Einzelheiten Ihres Aufenthalts entnehmen Sie dann bitte der Buchungsbestätigung.

Heute schon mitteilen können wir hingegen, dass wir Johannes Löhlein neu als Bildungsreferenten im Haus begrüßen können, der sich besonders der Themen aus den Bereichen „Nachhaltige Entwicklung“ (Bewahrung der Schöpfung, Umwelt, Nachhaltigkeit) und „Gesellschaftliches Engagement“ annehmen wird. Nicht Mitglied unseres Bildungsteams, doch mit seiner Dienststelle ab jetzt im Haus ansässig und damit immer wieder einmal auch in unserem Programm vertreten, ist der neu ernannte Umweltreferent der Erzdiözese, Harald Schneider. Beiden ein herzliches Willkommen! Weiterhin Teil unseres Bildungsteams ist Sr. Christina Schirner von den St.  Franziskusschwestern Vierzehnheiligen, die im Bereich Spiritualität tätig ist und auf Anfrage auch für weitere Besinnungs- und Exerzitientage
sowie Geistliche Begleitung zur Verfügung steht.

Auf ein Wiedersehen in Vierzehnheiligen

Domkapitular
Prof. Dr. Elmar Koziel, 
Rektor der Bildungs- und Tagungshäuser 

 

                                                                          —> Zum Veranstaltungskalender

Erzbistum Bamberg