Restaurant „Goldener Hirsch“

Sehr geehrte Gäste,

 unsere Traditionsgaststätte Goldener Hirsch, zusammen mit dem gesamten Gebäudekomplex „Haus Frankenthal“ bedarf einer grundlegenden und umfassenden Renovierung!

Bis zur Wiedereröffnung muss dann der „Goldene Hirsch“ zwar seine Pforten am gewohnten Standort schließen, aber:

 Trotz Renovierung sind wir jedoch weiterhin für Sie in Vierzehnheiligen da und würden uns freuen, Sie im nur 300 m. entfernten Diözesanhaus begrüßen zu dürfen!

Sie erreichen uns während unserer Öffungszeiten direkt unter der Telefon-Nr.: 09571 926120

Unsere Gaststätte befindet sich derzeit direkt im Diözesanhaus. Wir haben ab Mittwoch 9.6.2021 jeweils Mittwoch bis Sonntag von 10 – 16 Uhr geöffnet.

Aktuell gelten hierfür folgende amtliche Regelungen (gem. 13. BaylfSMV): 

§ 15 Gastronomie
(1) Gastronomische Angebote dürfen unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen unter folgenden Voraussetzungen zur Verfügung gestellt werden:
1. Gastronomische Angebote dürfen nur zwischen 5 Uhr und 24 Uhr zur Verfügung gestellt werden.
2. Der Betreiber hat sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Gästen, soweit diese nicht dem in § 6 Abs. 1 genannten Personenkreis angehören, gewährleistet ist.
3. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 liegt, bedürfen Gäste aus mehreren Hausständen an einem Tisch eines Testnachweises nach Maßgabe von § 4.
4. In Gebäuden und geschlossenen Räumen besteht für das Personal, soweit es in Kontakt mit Gästen kommt, Maskenpflicht sowie für Gäste, solange sie nicht am Tisch sitzen, FFP2-Maskenpflicht.
5. Der Betreiber hat nach Maßgabe des Rahmenkonzepts, das von den zuständigen Staatsministerien im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekanntgemacht wird, ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.
6. Der Betreiber hat die Kontaktdaten der Gäste nach Maßgabe von § 5 zu erheben.
(2) Erlaubnisbedürftige reine Schankwirtschaften nach den § 1 Abs. 1 Nr. 1 und § 2 des Gaststättengesetzes dürfen nur unter freiem Himmel öffnen. Abs. 1 gilt entsprechend.
(3) Zulässig sind die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken. In Gebäuden und geschlossenen Räumen besteht für das Personal, soweit es in Kontakt mit Kunden kommt, Maskenpflicht sowie für Kunden FFP2-Maskenpflicht. Erworbene Speisen und Getränke zum Mitnehmen dürfen nicht am Ort des Erwerbs oder in seiner näheren Umgebung verzehrt werden.

Lassen Sie sich in unser Traditionsgaststätte „Goldener Hirsch“ à la carte verwöhnen!

Bereits seit 1458 besteht der Chronik nach hier am Gnadenort Vierzehnheiligen die Gaststätte, die den Goldenen Hirsch im Namen und im Aushängeschild führt. Wieder errichtet nach historischem Vorbild, bietet hier die Erzdiözese Bamberg in Verbund mit den Bildungs- und Gästehäusern in unmittelbarer Nähe der  Basilika ein stilvolles Ambiente für Ihre Einkehr.

Unsere Küche bietet eine reiche Auswahl.  Hier unsere Speisekarte.

Darüber hinaus, bieten wir zur jeweiligen Saison oft besondere Spezialitäten an. Beachten Sie unsere Tageskarte!

Insbesondere fränkische regionale Spezialitäten sowie das Bier aus der nur wenige Meter entfernten Vierzehnheiligener Brauerei Trunk lassen sich unsere Gäste gerne schmecken.

(Termine auch nach Vereinbarung möglich – Reisegesellschaften und Gruppen gerne willkommen – Unsere spezielle Bus-Speisekarte hier zum Download, Ausdrucken und Vorbestellen). 

Auf Ihren Besuch in unseren Gasträumen oder im Gastgarten freut sich das Team vom Gasthof Goldener Hirsch!

Erzbistum Bamberg