„Was Halt und Hoffnung gibt …“ – Besinnungstage für verwitwete Frauen

Datum/Zeit
Datum: - 29.09.20 - 02.10.20
18:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


Der christliche Glaube verspricht nicht das Paradies auf Erden, auch nicht die Bewahrung vor Bedrängnissen aller Art. Die biblischen Verheißungen zielen – soweit es unsere Welt hier und heute angeht – darauf, mit Gottes Hilfe in allfälligen Widrigkeiten bestehen zu können. Wir sind eben nicht auf uns alleine gestellt, hoffen auch nicht bloß auf viele gute Menschen, die uns zur Seite stehen: Christen erwarten sich vor allem einen Halt, den nur Gott ihnen schenken und vermitteln kann.

Unsere Besinnungstage suchen angesichts der Krisenerfahrungen der letzten Monate nach biblischen An-halts-punkten für das persönliche Leben.

Beginn Dienstag, 18.00 Uhr (Abendessen), Ende Freitag, 13.00 Uhr (Mittagessen)

Leitung:
Rektor Prof. Dr. Elmar Koziel;
Elfi Lurz, Gemeindereferentin, Weißenbrunn;
Sr. Christina Schirner;
Petra Beck, Trauerbegleiterin

Kosten:
170,- Euro (Vollpension, Einzelzimmer mit Bad/ WC). Andere Kategorien auf Anfrage.

Der Kurs ist aktuell ausgebucht. Gerne können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. Bitte kontaktieren Sie unsere Rezeption per Mail info@14hl.de oder per Telefon 09571/926-0.