„Mit sich selbst Kaffeetrinken gehen“ – Einübung in wohltuende Gespräche zwischen mir selbst und meinem inneren Team

Datum/Zeit
Datum: - 19.10.20 - 21.10.20
10:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


„Lass uns Kaffeetrinken gehen!“ sagt die gute Freundin. Das
Gespräch mit ihr beruhigt mich, klärt manches und gibt neue
Hoffnung und Kraft. Solche wohltuenden Gespräche kann ich auch
mit mir selbst führen. Von meinem Selbst aus kann ich mit meinem
inneren Antreiber, Richter, Ängstlichen, Verteidiger oder Multi-
Tasking-Manager sprechen. Selbstliebe wächst, wenn ich mit mir
liebevoll rede. Ich kann mit mir selbst reden, weil ich in mir erlebe:
Es gibt Teile in mir, innere Persönlichkeitsanteile, die manchmal gut
zusammenarbeiten und sich manchmal in die Haare bekommen.
Mit Richard Schwartz´ „Innerem Familiensystem“ (IFS) kann jeder
üben, wie man mit seinen inneren Anteilen liebevoll umgehen
kann. Von meinem Selbst aus kann ich z. B. meinen Antreiber
wertschätzen, meine inneren Kritiker wirklich verständnisvoll
kennenlernen, Streitigkeiten im inneren Team klären und meine
verwundeten Anteile aus der Verdrängung holen, heilen und neues
Leben schenken. Durch solche Gespräche wandeln sich meine
inneren Persönlichkeitsteile. Das Ziel für mein inneres Team bzw.
innere Familie: Damit in mir kein Zwiespalt entstehe, sondern alle
Glieder einträchtig füreinander sorgen (nach 1 Kor 12,25).

Inhalt:
– Einführung in das innere Team bzw. innere Familie und in
die IFS-Gespräche
– Meditationen, um das Selbst zu stärken
– Übungen, um einzelne Teile kennen zu lernen und mit ihnen ins             Gespräch zu kommen
– Hinweise und Übungen, wie man andere bei IFSGespräche                      begleitet

Beginn Montag um 10.00 Uhr, Ende Mittwoch, 13.00 Uhr (Mittagessen)

Leitung:
Pfarrer Michael Pflaum, Pfarrer in Erlangen-Süd, Begleiter
für kontemplative Exerzitien

Kosten:
150,- Euro (Vollpension, Einzelzimmer mit Bad/ WC; Kursgebühr).
Andere Kategorien auf Anfrage.

Für diese Veranstaltung anmelden ... (mehr)

Bitte beachten Sie: Für unsere Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. Bei Überbuchungen gilt die Reihenfolge des Posteingangs. Wenn Sie von einem unserer Angebote, für das Sie sich angemeldet haben, vor Beginn zurücktreten, behalten wir uns vor, je nach Frist anteilige Kursgebühren in Rechnung zu stellen. Falls eine Veranstaltung aus nicht vorhersehbaren Gründen abgesagt werden muss, werden wir Sie schnellstmöglich benachrichtigen und Ihnen eine bereits bezahlte Kursgebühr rückerstatten; für wei­tere Kosten, die Ihnen möglicherweise entstehen, können wir keine Haftung übernehmen.

Ein Hinweis zur Preisgestaltung: Für jeden Kurs ist ein Komplettpreis angegeben, der sich aus den Kosten für  Übernachtung/ Vollpension sowie gegebenenfalls anfallenden Honoraren für auswärtige ReferentInnen errechnet; er ist auch bei etwaiger teilweiser Teilnahme in voller Höhe zu entrichten.