Mit Hand und Fuß – „Ebne die Straße für deinen Fuß und alle deine Wege seien geordnet.“ (Spr 4, 26)

Datum/Zeit
Datum: - 13.03.20 - 15.03.20
18:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


Mit dem Motiv der Hände und Füße wollen wir uns der aktuellen Lebenssituation bewusst werden: Wo stehe ich? Was/wer trägt mich? Was ist mein Standpunkt? Wo ist mein eigenes Tun gefragt?Wo muss ich loslassen, einwilligen oder aktiv handeln, führen und zupacken?

Wir erschließen Lebenssituationen mit kreativen Methoden (Imagination, Bilder, Collagen u.a.) und entdecken darin vielleicht auch biblische Themen. Das kann einen Prozess eröffnen, der zur Weiterentwicklung, Wandlung oder Neuorientierung anregt. Mein Bild kann mir zeigen, in welche Richtung es geht und woher Kraft und Zuversicht für meinen weiteren Weg kommen.

Elemente dieser Tage sind biblische Impulse, Wahrnehmungs- und Körperübungen (auch in der Natur), stille Meditationen, gemeinsamer Austausch, kreative Methoden und Malen. Malkenntnisse sind nicht erforderlich.

Beginn Freitag, 18.00 Uhr (Abendessen), Ende Sonntag, 16.00 Uhr

Leitung:
Manuela Böhm, Kunsttherapie, Meditation, geistliche Begleitung

Kosten:
160,- Euro (Vollpension, Einzelzimmer mit Bad/ WC; Kursgebühr). Andere Kategorien auf Anfrage.

Für diese Veranstaltung anmelden ... (mehr)