Malen im „Gottesgarten“

Datum/Zeit
Datum: - 24.07.20 - 26.07.20
12:30 - 13:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


„An einem strahlend schönen Sommertag/
sitzt du auf der Bank unterm Baum/
und schaust über die Felder./ Ein Schmetterling…“
(aus: Hans-Peter Kraus, Atemlos)

Mit so einer Leichtigkeit wollen wir in die Landschaft hinausspazieren. Ausgerüstet mit Malblock, Stiften und Farben versuchen wir unsere Eindrücke skizzenhaft einzufangen.

In unserem Malraum können wir sie naturalistisch oder abstrakt weiterentwickeln. Hier soll auch Platz und Muse zum Ausprobieren sein! Jedes Experimentieren mit Linien, Flächen und Farben ist ein Fortschritt, auch wenn man ihn in diesem Moment nicht sehen kann oder erkennen möchte.

Dieser Malkurs, in dem Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ihren Platz finden, steht wieder unter Leitung der bildenden Künstlerin Heike Dotzauer, die unter anderem die Heiligenfenster im Diözesanhaus Vierzehnheiligen gestaltet hat. Bitte vermerken Sie bei der Anmeldung, falls noch kein Zeichenmaterial vorhanden ist.

Mögliche zusätzliche Kosten entstehen, wenn TeilnehmerInnen Materialien, die sie nicht selbst mitbringen, zum Selbstkostenpreis bei der Kursleiterin erwerben.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Skizzenblock sowie Bleistifte HB, 2HB und falls vorhanden: Aquarellmalfarben und Aquarellpapier, Acrylfarben sind auch möglich.

Beginn Freitag, 12.30 Uhr (Mittagessen), Ende Sonntag, 13.00 Uhr (Mittagessen)

Leitung:
Heike Dotzauer, Malerin und Innenarchitektin

Kosten:
170,- Euro (Vollpension, Einzelzimmer mit Bad/ WC; Kursgebühr).
Andere Kategorien auf Anfrage.

Für diese Veranstaltung anmelden ... (mehr)