„Konflikte vermeiden mit gelungener Kommunikation“ – Tagesseminar

Datum/Zeit
Datum: - 15.01.21
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


Sie fühlen sich missverstanden? Sie möchten unangenehme Dinge
ansprechen und wissen nicht wie?
Viele reden und kommunizieren nicht wirklich. Kommunikation wird
meist unterschätzt, insbesondere, welche enorme Kraft in unseren
Worten steckt. Kommunikation beginnt vor dem ersten Wort – sie
beginnt im Kopf! Beim Miteinander geht es meist um nicht erfüllte
Bedürfnisse und diese gilt es für sich selbst zu definieren und die
Bedürfnisse der anderen wahrzunehmen.
Lernen Sie, wie wertschätzende Kommunikation Ihr Berufs- und
Privatleben erleichtert und Menschen künftig positiv reagieren
werden. Erfahren Sie, wie Sie Kritik äußern und konstruktiv
„auf den Tisch bringen“. Bleiben Sie künftig in besonderen
Gesprächssituationen souverän und erzielen die gewünschten
Ergebnisse. Werden Sie zum geschätzten Gesprächspartner!

Beginn 09.30 Uhr,  Ende 17.00 Uhr

Leitung:
Melanie Ebert, Die Expertin für Unternehmenskultur,
www.melanie-ebert.de

Kosten:
85,- Euro (inkl. Mittagessen/ Kaffee; Kursgebühr)

 

Für diese Veranstaltung anmelden ... (mehr)

 

 

Bitte beachten Sie: Für unsere Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. Bei Überbuchungen gilt die Reihenfolge des Posteingangs. Wenn Sie von einem unserer Angebote, für das Sie sich angemeldet haben, vor Beginn zurücktreten, behalten wir uns vor, je nach Frist anteilige Kursgebühren in Rechnung zu stellen. Falls eine Veranstaltung aus nicht vorhersehbaren Gründen abgesagt werden muss, werden wir Sie schnellstmöglich benachrichtigen und Ihnen eine bereits bezahlte Kursgebühr rückerstatten; für wei­tere Kosten, die Ihnen möglicherweise entstehen, können wir keine Haftung übernehmen.

Ein Hinweis zur Preisgestaltung: Für jeden Kurs ist ein Komplettpreis angegeben, der sich aus den Kosten für  Übernachtung/ Vollpension sowie gegebenenfalls anfallenden Honoraren für auswärtige ReferentInnen errechnet; er ist auch bei etwaiger teilweiser Teilnahme in voller Höhe zu entrichten.