„Die Kirche, der schnöde Mammon und das liebe Geld“ – Ein Wochenende für konfessionsverbindende Paare und ökumenisch Interessierte – In Zusammenarbeit mit dem Ökumenereferat des Erzbistums Bamberg und dem Evang. Bildungszentrum Bad Alexandersbad

Datum/Zeit
Datum: - 15.05.20 - 17.05.20
18:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


 

Es ist keine neue Debatte und es gibt immer wieder sehr kontroverse Diskussionen dazu, warum und woher die Kirche so viel Geld/Besitz hat und was sie damit macht und neuerdings auch die Befürchtung, dass das Geld der Kirchen in Deutschland deutlich weniger wird …

Hilfreich und weiterführend kann sein: Ein „Fakten-Check“, eine Orientierung an den biblischen Schriften, differenzierte Informationen und der Vergleich der verschiedensten Finanzierungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Kirchen in weltweiter Perspektive und nicht zuletzt eine ethisch-moralische Diskussion über arm-reich, Solidarität sowie guten Nutzen oder Missbrauch von Geld/Mammon.

Eine spannende Frage mit viel Diskussionsbedarf.

Beginn Freitag, 18.00 Uhr (Abendessen), Ende Sonntag, 13.00 Uhr (Mittagessen)

Leitung: Pastoralreferent Josef Gründel, Mitarbeiter im Ökumenereferat der Erzdiözese Bamberg; Pfarrer Andreas Beneker, Leiter des Evang. Bildungszentrums Bad Alexandersbad

Kosteninformation und Anmeldung bitte ausschließlich über:

Erzbischöfliches Ordinariat
Ökumenereferat
Postfach 10 02 61
96054 Bamberg

Tel.: 0951/ 5021612, Fax: 0951/ 5021619

Mail:
oekumenereferat@erzbistum-bamberg.de