„DIE HEILKRÄFTE VON GOTTES WORT“ – Bibel und Gebet als Quellen der Heilung

Datum/Zeit
Datum: - 17.01.20 - 19.01.20
18:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


Dieses Seminar will Quellen der Heilung für Seele und Leib aus dem
lebendigen Wort Gottes in der Bibel und dem persönlichen Gebet
schöpfen. Gottes Wort ist der Schöpfer unseres Daseins auf allen
Ebenen, vom subatomaren Teilchen bis zum Leben der Heiligen.
Doch mit Seinem Ebenbild hat Gott uns auch die Freiheit gegeben,
vom göttlichen Weg abzugehen und die Konsequenzen dafür zu
tragen. Krankheit und Tod sind die Folgen für den Missbrauch unserer Freiheit. Durch die Einstimmung auf das Wort Gottes beginnen wir innerlich und äußerlich immer mehr heil und ganz zu werden und unsere Freiheit im guten Sinn auszuleben.

Gott spricht zum Menschen: Steh auf und werde gesund! Erhebe
dich im Glauben und geh ohne Sünde in die Zukunft! Gottes Wort
und Seine helfende Hand begegnen uns in der Heiligen Schrift und
im Mitmenschen, dem Nächsten, dem wir uns liebevoll zuwenden.
Gott spricht zu uns im stillen Gebet oder durch die Segnungen Seiner Schöpfung, der Natur. Dieser heilenden Präsenz Gottes möchte  das Seminar im Alten und Neuen Testament nachgehen.

Weitere Glaubenszeugnisse und Gebetsworte schließen sich an. So können wir erfahren, wie nahe Gott dem Menschen schon vom Anfang ankommt und ihm sogar in der ersten Sünde nachgeht, um ihn wieder heimzuholen.
Die Begegnung mit dem heilenden Gott erschließt sich als das
Sakrament im Sakrament, die Heilung vollendet sich in der Heiligung.
Brot und Wein werden zu Trägern des göttlichen Wortes und
Seiner Schöpferkräfte. Der siebenarmige Leuchter wandelt sich in
die sieben Ich-Bin-Worte Jesu Christi, die sich in seine Wunder als
Liebeswerke der Heilung und Auferweckung ergießen und schließlich in den sieben Gaben des Heiligen Geistes Gestalt annehmen. In Gesprächen und gemeinsamen Übungen suchen wir uns für diese Gaben zu öffnen!

Beginn Freitag, 18.00 Uhr (Abendessen),
Ende Sonntag, 13.00 Uhr (Mittagessen)

Leitung:
Dr. Thomas Neß, Philosoph u. Heilpraktiker

Kosten:
140,- Euro (Vollpension, Einzelzimmer mit Bad/ WC).
Andere Kategorien auf Anfrage.

Für diese Veranstaltung anmelden ... (mehr)