„ATEM: Schlüssel zum Wohlbefinden“ – Tagesseminar

Datum/Zeit
Datum: - 06.02.21
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Diözesanhaus

Kategorien


„Wir atmen wie wir leben – wir leben wie wir atmen“
(Prof. Ilse Middendorf)

Um uns selbst zu erkennen ist es wichtig, den eigenen Atem bewusst
zu erleben. Durch lösende und aktivierende Berührung, Bewegung
und Dehnung in achtsamer innerer Haltung, lernen Sie die Sprache
Ihres Atems verstehen und fördern seinen natürlichen und freien
Fluss. Nicht die Bewegung steht dabei im Vordergrund, sondern die
daraus resultierende Wirkung. Ganzheitliches Wohlbefinden stellt
sich ein. Vor allem bei Stress, Erschöpfung, chronischen Schmerzen
oder seelischen Belastungssituationen kann im Alltag große Wirkung erreicht und Lebenskraft, innere Ruhe und Sicherheit erreicht werden.
Erleben Sie mühelose Aufrichtung, Sicherheit und Lebendigkeit.
Der Unterricht findet vor allem sitzend auf Stühlen und stehend statt.
Die Übungen lassen sich zuhause, am Arbeitsplatz oder unterwegs
ohne Aufwand wiederholen und bieten ein Selbsthilfeprogramm im
Alltag.

Bitte tragen Sie lockere Kleidung und warme Socken zum Üben ohne Schuhe.

Beginn 9.30 Uhr, Ende 17.00 Uhr

Leitung:
Gabriele L. Rinner, Akademische Atempädagogin

Kosten:
65,- Euro (inkl. Mittagessen/ Kaffee; Kursgebühr)

Für diese Veranstaltung anmelden ... (mehr)

 

Bitte beachten Sie: Für unsere Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich. Bei Überbuchungen gilt die Reihenfolge des Posteingangs. Wenn Sie von einem unserer Angebote, für das Sie sich angemeldet haben, vor Beginn zurücktreten, behalten wir uns vor, je nach Frist anteilige Kursgebühren in Rechnung zu stellen. Falls eine Veranstaltung aus nicht vorhersehbaren Gründen abgesagt werden muss, werden wir Sie schnellstmöglich benachrichtigen und Ihnen eine bereits bezahlte Kursgebühr rückerstatten; für wei­tere Kosten, die Ihnen möglicherweise entstehen, können wir keine Haftung übernehmen.

Ein Hinweis zur Preisgestaltung: Für jeden Kurs ist ein Komplettpreis angegeben; dieser ist auch bei etwaiger teilweiser Teilnahme in voller Höhe zu entrichten.